Aachener Kunstroute 2015

Kunstorte

September 2015 - Die 18. Aachener Kunstroute am Wochenende 26. und 27. September animiert dazu, tief in die Vielfalt der regionalen Kulturszene einzutauchen. Beeindruckende 44 Stationen, von Museen über Verine und Galerien bis hin zu Künstlervereinigungen, gestalten das Programm. Neu dabei sind unter anderem das Centre Charlemagne, die Galerien des BBK und des Kulturwerks, gundolf b. und Sebestyén sowie ein Skulpturenhügel im deutschen Teil von Lemiers in Laurensberg.

Zentraler Anlaufpunkt ist die Ausstellung mit integriertem Infopoint in der Aula Carolina an der Pontstraße 7-9. SPEKTRUM2015 bietet dort als übergreifende Schau aller Stationen einen ersten Einblick in die Fülle der Ansätze und Genres. An den meist fußläufig zu erreichenden Stationen flaniert ein variantenreiches Rahmenprogramm mit insgesamt 64 Vernissagen, Führungen, Lesungen und Performances die Präsentation bildender Kunst.

Auch in diesem Jahr kümmert sich Hüsch & Hüsch um einen reibungslosen Ablauf und die Koordination der vielen Beteiligten. Die Plakate sind rechtzeitig fertig, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm ist gedruckt und verteilt, der Plan wird aktualisiert und aufwändige Webpflege und Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Und das Beste ist:  alle sind mit guter Laune dabei und hoffen auf das große Interesse der Vorjahre und vielleicht noch etwas mehr: www.aachenerkunstroute.de

Kontakt

Hüsch & Hüsch GmbH
Mühlradstraße 3-5
52066 Aachen
Tel: 0241-946970
huesch@huesch.de

© 2017 Hüsch & Hüsch GmbH. All Rights Reserved. Mühlradstraße 3-5 · 52066 Aachen · Tel: 0241-946970 · Fax: 0241-9469799 · huesch@huesch.de